VAG EA888 Motor – JB1 oder JB4?

VAG EA888 Motor – JB1 oder JB4?

Eingetragen bei: Fahrzeughersteller, News, Volkswagen | 2

VAG EA888 Motor – JB1 oder JB4?

Viele VAG-Fahrer mit EA888 Motor fragen sich, welche Version der Juice Box – kurz JB1 oder JB4 – die Richtige für die eigene Nutzung ist. Diese Frage lässt sich leicht anhand der Ambitionen des Kunden beantworten.

 

Das JB1 ist vergleichbar mit einer Stage 1 Software und wird lediglich an diverse Sensoren angeschlossen. Dabei verfügt das JB1 grundsätzlich über zwei Maps. Map1 als einfache Leistungssteigerung und Map6 zur individuellen Abstimmung. Wer schnell und einfach mehr Leistung an seinem sonst serienmäßigen VAG Fahrzeug fahren möchte, ist hier richtig aufgehoben. Ohne weitere Upgrades ist beim JB1 mit einem Leistungszuwachs von bis zu +75 PS / 80 Nm (oder +30%) zu rechnen. Natürlich lässt sich das JB1 mit weiteren Umbaumaßnahmen wie Ansaugsystem, Ladeluftkühler und Abgasanlagen kombinieren.

 

Das JB4 verfügt zusätzlich über einen OBD Anschluss für ein umfassenderes Tuning sowie erweitere Sicherheitssysteme. Es bietet neben Map1 und Map6 eine leistungsstärkere Map2, welche ohne weitere Upgrades eine Leistungssteigerung von bis zu +90 PS / 100 Nm liefert. Außerdem besteht die Möglichkeit eine Wassereinspritzung einzubinden oder eine Ladedrucklimitierung pro Gang (1-3) für eine bessere Traktion festzulegen. Auch größere Maßnahmen wie Upgradeturbolader können mit dem JB4 kombiniert werden. Alternativ lässt sich das JB4 ideal zu einer bestehende Kennfeldoptimierung erweitern.

 

Als Fazit kann festgehalten werden, dass ein JB1 für alle Kunden geeignet ist, die ohne großes Einstellen und Programmieren einfach einsteigen und losfahren wollen. Zwar kann auch das JB4 Plug & Drive direkt verwendet werden, es bietet sich allerdings eher für anspruchsvolle Kunden an, die mit Hilfe vieler Upgrades und Feinabstimmungen das Beste aus dem EA888 Motor herausholen möchten.

 

Wir haben sowohl für das JB1, als auch für das JB4 ein TÜV-Teilegutachten anfertigen lassen. Dieses ist bisher nur für den Audi TT, VW Golf 7 GTI (+Performance), VW Tiguan und Skoda Octavia RS anwendbar. In Kürze wird das Gutachten allerdings um die folgenden Fahrzeuge erweitert: VW Golf 7 GTI Clubsport, VW Golf 7 R (+Variant), VW Scirocco, Audi S1, Audi S3, Audi TT S, Seat Leon Cupa. (UPDATE: Das erweiterte Teilegutachten ist jetzt verfügbar!)

 

Hier findet ihr den Weg zum JB1 bzw. JB4:

 

> Burger Motorsport JB1 für VAG EA888

> Burger Motorsport JB4 für VAG EA888

2 Antworten

  1. Pascal Tignola

    Muss beim JB1 auf Map 1 beim Golf 7 GTI PP mit HJS Downpipe, R600 Ansaugung, HG Motorsport Turbooutlets und 3″ Aga das DSG angepasst werden?

Hinterlasse einen Kommentar