Eventuri Carbon Ansaugsystem für VAG 2.0 TSI

Eventuri Carbon Ansaugsystem für VAG 2.0 TSI

Eingetragen bei: Audi, Eventuri, Fahrzeughersteller, News, Volkswagen | 12

Hallo zusammen,

ich würde euch an dieser Stelle gerne das relativ neue Eventuri Carbon Ansaugsystem für VAG 2.0 TSI vorstellen. Dafür möchte ich zunächst auf die serienmäßig verbaute Ansaugung eingehen, welche unter den beiden entscheidenden Gesichtspunkten (1) Ansauggeschwindigkeit und (2) Ansaugtemperatur alles andere als optimal designed ist. Wie auf dem folgenden Bild gut zu erkennen ist, muss die Frischluft auf der linken Seite des Grills eintreten, durch das Gitter nach oben wandern und anschließend ihren Weg nach rechts Richtung Ansaugung finden. Also verläuft der Weg keinesfalls linear und zusätzlich wird aufgeheizte Luft aus dem Motorraum gezogen, was durch den orangenen Pfeil gekennzeichnet wird.

 

 

Da auch andere Hersteller von nachrüstbaren Ansaugkits den gleichen – unvorteilhaften – Weg einschlagen kommt an dieser Stelle das Eventuri Intake ins Spiel. Der große Unterschied zur Serie besteht in der wesentlich effizienteren Kaltluftzufuhr. Diese wird durch eine Luftschaufel gewährleistet, die in den Grill hineingesetzt wird.

 

 

Dafür muss ein Schlitz aus dem Plastik geschnitten werden, was innerhalb von wenigen Minuten machbar ist. So kann der kalte Fahrtwind direkt durch den Grill in das Intake und anschließend in den Turbolader geblasen werden, sodass keine heiße Luft aus dem Motorraum gezogen wird. Das folgende Bild wurde mit einer Wärmekamera aufgenommen und zeigt sehr anschaulich wie auf dem Prüfstand der komplette Ansaugtrakt kühl bleibt, während der Motor aufgeheizt ist. Das liegt einerseits natürlich an der kühlen Frischluft, die durch den Ansaugtrakt fließt und andererseits an der isolierenden Funktion des Carbons. Die Verwendung echter Kohlefaser bei der Fertigung des Luftfiltergehäuses ergibt also nicht nur unter optischen Gesichtspunkten Sinn, da Carbon aufgrund seiner Leitfähigkeit die Hitze nicht so leicht speichert und schneller wieder abgeben kann als andere Materialien wie beispielsweise Metalle.

 

Eventuri_Wärmebild_1
Eventuri_Wärmebild_1

 

Unmittelbar hinter dem Frontgrill wird die Frischluft mit Hilfe der Luftführung direkt in das Filtergehäuse geleitet. Dieses basiert auf dem patentierten Eventuri Verfahren, bei welchem durch den umgedrehten kegelförmigen Filter zunehmend der Querschnitt verjüngt wird. Dadurch kommt es zum sogenannten „Venturi-Effekt“, welcher letztlich eine zusätzliche Beschleunigung des Luftstroms ermöglicht.

Eventuri_Carbon_Kevlar_Ansaugsystem_VAG_2.0TSI_10
Eventuri_Carbon_Kevlar_Ansaugsystem_VAG_2.0TSI_10

 

Um aufzuzeigen, dass die verbesserte Ansaugtechnik auch tatsächlich Leistung auf die Straße bringt haben wir mehrere Messungen zu verschiedenen Zeitpunkten mit einem Insoric System gefahren. Dadurch kann der eigentliche Effekt – die Kaltluftzufuhr – wesentlich besser unter „realen“ Bedingungen gemessen werden, als es beispielsweise auf einem Dynojet Prüfstand mit unzulänglicher Windturbine möglich ist. Zur genauen Durchführung einer Messung sowie den Vor-/ Nachteilen des Insoric Systems verfasse ich in den kommenden Tagen einen weiteren Blog.

Unsere Messungen zeigen einen Golf 7 GTI Performance (1) im Serienzustand, (2) mit Eventuri Ansaugung direkt nach Einbau und (3) mit Eventuri Ansaugung nach 1.200 km Laufleistung. Alle drei Läufe wurden bei sehr ähnlichen äußeren Bedingungen gemessen. Der dritte Lauf wurde auf anderen Felgen und mit einer Person weniger an Board gemessen. Da bei der Insoric Messung allerdings alle Faktoren mit einbezogen werden, sind die Ergebnisse dennoch vergleichbar!

 

So konnten wir bei die Serienleistung mit 229 PS bestimmen, was den angegebenen 230 PS extrem nah kommt. Am nächsten Tag haben wir das Eventuri System verbaut und direkt im Anschluss eine weitere Messung gemacht, welche eine Zusatzleistung von +4 PS / +12,5 Nm ergeben hat. Nach einer Adaptionsphase von 1.200 Kilometern haben wir auf der gleichen Strecke bei ähnlichen Bedingungen sogar eine Mehrleistung von +24,9 PS / +16,7 Nm messen können. Die gemessenen Leistungen im Vergleich zur Serie haben uns selbst überrascht. Der Hersteller Eventuri aus England gibt das System mit +8 PS / +12 Nm an. Klar ist allerdings auch, dass ein solches Intake immer besser funktioniert, je weiter das Auto von der Serienleistung entfernt ist – mehr Leistung = größerer Effekt durch verbesserte Ansaugtemperatur bzw. Ansauggeschwindigkeit!

Neben dem Leistungszuwachs ist insbesondere das komplett verwandelte Ansauggeräusch auffällig. Davon haben wir ein Video aufgenommen, welches ihr hier finden könnt.

 

 

Das Intake ist in fünf Varianten verfügbar, welche sich nur optisch unterscheiden. Die Luftschaufel ist immer gleich, die Führung kann entweder aus ABS Kunststoff oder Carbon bzw. Kevlar bestellt werden. Das Filtergehäuse wird aus Carbon oder der passenden Kevlarstruktur (rot, gelb, blau) gefertigt.

 

 

Das Eventuri Intake für den VAG 2.0 TSI Motor ist für die folgenden Fahrzeuge passend: Audi A3 8V, Audi S3 8V, Audi TT 8S, Audi TT S 8S, Seat Leon 5F Cupra 265, Seat Leon 5F Cupra 280, Skoda Octavia RS 5E, VW Golf 7 GTI (incl. Performance & Clubsport), VW Golf 7 R. Wir entwickeln momentan noch die passende Verrohrung, um es ebenfalls für die VW Golf 6er-Reihe anbieten zu können!

Zum Ansaugsystem geht’s hier entlang > Eventuri Intake für VAG 2.0 TSI

Sonstige Intakes von Eventuri gibt’s hier > Eventuri Ansaugsysteme 

Zum Lieferumfang gehört neben der Montageanleitung auch ein TÜV-Teilegutachten. Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit hier oder unser Service unter info@cf-dynamics.de / Tel. 0231 – 228 102 41 zur Verfügung!

12 Antworten

  1. Hallo,
    Ist für den EA888 1.8 T, genauer aus dem Polo Gti ab 2015, auch ein System vorgesehen?
    Danke und mfG.

    • Hallo Markus,

      wir sind schon dabei das Golf Intake zu adaptieren, damit es ebenfalls an den Polo GTI 6C passt. Folg uns am besten bei Facebook, um nichts zu verpassen oder meld dich einfach nochmal per Email!

      Beste Grüße,
      Jannis

  2. Hallo,
    passt das System auch in den Scirocco R (Baujahr ab 2014)?
    Lg

  3. Hi, wie sieht es aus mit Gutachten für den Cupra 5F? Ist es nur für die Modelle 265 und 280? Wie sieht’s aus mit 290 und 300 ?

  4. Da ich kein FB nutze frage ich wieder hier:
    Gibt es nun schon Neuigkeiten bzgl. des Ansaugsystems für den Polo GTI 6C?
    mfg

  5. Hallo,
    kommt auch für den Audi TTS 8J ein passendes Ansaugsystem mit Gutachten?
    Gruß

  6. Gibt es auch schon dienZulassung für den neuen GTI Facelift?

    • Ein TÜV Teilegutachten für die Faceliftmodelle ist in Arbeit. Die Faceliftmodelle unterliegen einer neuen Norm die in der Durchführung wesentlich aufwendiger ist als zuvor.

Hinterlasse einen Kommentar