Eventuri Ansaugsystem Produktentwicklung

Eventuri Ansaugsystem Produktentwicklung

Eingetragen bei: Audi, BMW, Eventuri, Fahrzeughersteller, Lamborghini | 1

In den letzten Wochen haben wir zusammen mit Eventuri die Entwicklung verschiedener neuer Produkte begonnen. Das wohl interessanteste Projekt dreht sich derzeit um einen Lamborghini Huracan. Der Chefentwickler von Eventuri ist eigens dafür aus England eingeflogen, um einen vom 550Plus Motorsportclub gestellten Huracan zu scannen und die Einzelteile mittels portablem 3D-Drucker auszudrucken.

Die Produktentwicklung wurde in mehreren Schritten vorgenommen:

Zunächst wurde der komplette Motorraum zerlegt und gescannt. Danach wurden bereits bestehende Filtergehäuse hineingelegt, um ein Gefühl für die Dimensionen zu bekommen. Die Bilder von dem Scan sind in diesem Fall an JP’s Lamborghini Aventador entstanden (Bilder 4/5). Ihr könnt euch also vorstellen, was das nächste große Projekt ist 😉

 

 

Anschließend wurden auf Basis der eingescannten Daten im 3D-Drucker erste Testgehäuse aus Plastik ausgedruckt. Diese wurden dann testweise montiert.

 

 

Dabei ist aufgefallen, dass der Motor des Huracan nicht symmetrisch zum Chassis sitzt, sondern leicht links verbaut ist. Dies ist auf den Bildern 2/3 sehr gut zu erkennen. Also musste die rechte Seite erneut gescannt und ein neues, verlängertes Adapterstück gedruckt werden.

 

 

Diese neuen Prototypen wurden vor wenigen Tagen erneut testmontiert – Kollege Bilal ist mittlerweile 3x nach Dortmund geflogen. Die letzte Hürde scheint genommen, das Intake sitzt wie angegossen! Die Prototypen werden nun zur Fertigung gegeben, das fertige Kit ist demnächst natürlich bei uns verfügbar. Damit das Kit später auch optisch den passenden Rahmen erhält, wird Eventuri eine angepasste Motorabdeckung entwickeln. Mehr dazu, wenn es soweit ist!

 

 

Im Übrigen wurden in den letzten Tagen auch die letzten Testmontagen am BMW M235i (auch passend für F87 M2 und M135i) sowie am Honda Civik Type R durchgeführt. Das Eventuri BMW M2 Intake sitzt perfekt und wird in Kürze mit TÜV-Teilegutachten verfügbar sein! Das Eventuri Honda Intake selbst sitzt auch perfekt, lediglich die originale Abdeckung am Scheibenwischer muss aufgrund der Linkslenker / Rechtslenker Problematik (Bremsflüssigkeit, etc.) angepasst werden. Auch für das Honda Intake sind wir zuversichtlich, in Kürze ein TÜV-Gutachten erstellen zu können!

 

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Bilal Mahmood – Chefentwickler von Eventuri – bedanken. Die Kompetenz, mit welcher bei Eventuri neue Produkte umgesetzt werden, ist in meinen Augen nicht nur fortschrittlich, sondern absolut maßgebend! Bis ein Eventuri Ansaugsystem in den Verkauf geht, werden vom Ingenieur der Strömungslehre stundenlange Tests und Kalkulationen durchgeführt, sodass im Endeffekt echte Leistungssteigerungen auf dem Prüfstand zu erkennen sind. Dabei macht Eventuri sich den sogenannten Venturi-Effekt – theoretisch entwickelt von Giovanni Battista Venturi – zu Nutzen. Es wird nicht einfach drauflos entwickelt und gehofft, dass ein positives Resultat auftritt. Jegliche Luftströme werden analysiert und optimiert, sodass man auf dem Prüfstand nicht einmal den besten Eventuri Lauf gegen den schlechtesten OEM Lauf nehmen muss, um eine PS-Differenz zeigen zu können…

 

Wer noch mehr Infos zu der Entwicklung der einzelnen Intakes haben möchte, kann sich auf der Eventuri Seite gerne umschauen. Dort werden die einzelnen Entwicklungsschritte sowie die Funktionsweise bis ins kleinste Details dargestellt. Hier geht’s lang: Eventuri

Dort sind auch jegliche CAD und CFD Simulationen für die einzelnen Intakes zu sehen. Hier beispielsweise die Simulation für das Audi RS4 RS5 Ansaugsystem:

    

Hier die Links zu den einzelnen Eventuri Intakes:

Eventuri Ansaugsystem für Audi B8 RS4 / RS5

Eventuri Intake für BMW F87 M2

Eventuri Carbon Ansaugsystem für BMW F8x M3 M4

Eventuri Carbon Intake für BMW F10 M5

Eventuri Ansaugsystem für BMW F1x M6

Eventuri Intake für BMW E46 M3

Eventuri Ansaugung für BMW E8x Z4M

Eventuri Intake für BMW E6x M5 M6

Eventuri Ansaugsystem für Honda Civiv FK2 Type R

Eventuri Carbon Intake für Jaguar F Type Supercharged

 

Eine Antwort

  1. Wichtig: beim Huracan (wie auch Gallardo/R8 5.2l Motor) sind die Gummi-Faltenbälge zwischen Filter und Drosselklappe eine Restriktion. Sie bewirken ungewollte Verwirbelungen und mindern dadurch den optimalen Luftdurchsatz. Ein Austausch durch gerade Silikon-Verbindungen kann schon ca. 15 PS Mehrleistung bringen (ohne andere Filter). Es empfiiehlt sich daher entweder das Venturi-Gehäuse so anzupassen, dass es direkt zur Drosselklappe führt (mit kurzem Silikon-Kuppler und PCV Anschluss), oder beim zukünftigen Kit einen langen Silikon Kuppler mit PCV Anschluss dazugeben (gibt es bisher nur von einem Hersteller). LG Robby (Huracan Spyder)

Hinterlasse einen Kommentar