Carbon, TÜV, Einzelabnahme, Materialgutachten – Eure Möglichkeiten!

 

Hallo zusammen,

da wir sehr häufig mit Fragen bezüglich einer TÜV-Eintragung der Carbon Bauteile konfrontiert werden, möchte ich euch an dieser Stelle einen Überblick über die aktuelle Informationslage geben:

Carbonfiber Dynamics hat bereits ein Materialgutachten (inklusive Kugelfallversuch, Biegeversuche gegen innen und außen und Schlagversuche auf die Oberfläche der Außenseite) für jegliche Produkte, die aus Carbon/GFK bestehen.
Anhand des Gutachtens ist der Verlauf (die Historie) des Bauteils zu erkennen. So werden alle Komponenten nach unseren Ansprüchen bzw. Standards mit von uns vorgegebenen Materialien von den einzelnen ausgelagerten Produzenten gefertigt.

Weiterhin arbeiten wir daran, ein Materialgutachten für Bauteile aus Vollcarbon zu erstellen. Aufgrund eines anderen Splitterverhaltens ist dies etwas komplizierter, was uns dennoch nicht pessimistisch stimmt.

 

Zusätzlich werden wir in nächster Zeit für besonders populäre Artikel gesonderte TÜV-Teilegutachten erstellen. Hierunter fallen insbesondere Boca Produkte für den Golf 7 GTI, den Mercedes C63, den BMW E92 M3 und jegliche BMW F82 M4 Komponenten. Durch die Erstellung von Teilegutachten ist eine Eintragung nach §19.3 unkompliziert.

 

Zurück zu der Eintragung mittels Materialgutachten:

Grundsätzlich besteht mit unserem Materialgutachten die Möglichkeit, eine Einzelabnahme nach §21 beim TÜV zu veranlassen. Bei der praktischen Durchführung gibt es allerdings viele Aspekte zu beachten.

  • Wo befindet sich das Bauteil am Auto? (Front vs. Seite/Heck)
  • Wird die originale Optik (OEM-Look) verändert?
  • Werden die originalen Ausmaße verändert?
  • Wird die Aerodynamik des Fahrzeuges verändert?

Die Chancen auf eine problemlose Eintragung mittels Einzelabnahme sind dann am größten, wenn das Bauteil am Heck des Fahrzeuges sitzt (Passanten- bzw. Fußgängerschutz kann vernachlässigt werden), die originale Optik sowie die Ausmaße nicht verändert werden, da einfach ein anderes Material (in diesem Fall Kohlefaser) verwendet wurde und auf die Aerodynamik kein bedeutender Einfluss genommen wird.

 

DENNOCH zeige ich euch an dieser Stelle einige Beispiele von unseren Kunden, welche Bauteile, die dem genauen Gegenteil entsprechen, problemlos eingetragen bekommen haben.

1)

So hat beispielsweise ein Golf 7 GTI Kunde unsere Boca Carbon Motorhaube in Race-Optik problemlos mittels Einzelabnahme eingetragen bekommen. Die Haube sitzt nicht nur vorne am Auto, sondern verändert gleichzeitig OEM-Optik + Ausmaße (durch die zusätzlichen Lufteinlässe) und beeinflusst zudem die Aerodynamik des gesamten Fahrzeuges! Die Einzelabnahme hat 80€ gekostet und wurde von einem technischen Prüfingenieur durchgeführt. Hier seht ihr Bilder von der Haube an unserem Golf 7 GTI montiert:

 

 

2)

Ein weiteres Beispiel ist ein BMW E92 M3 Fahrer, welcher nicht nur den Boca Performance Carbon Heckdeckel, sondern ebenfalls die GTS Frontlippe + M3 Carbon Motorhaube + Airbox mittels Einzelabnahme eingetragen bekommen. Pro Teil kostete die Eintragung etwa 200€.  Sowohl die Frontlippe, als auch die Motorhaube sitzen vorne am Auto, verändern die OEM-Optik + Ausmaße und nehmen zusätzlich drastischen Einfluss auf die Aerodynamik…

 

 

 

 >>> Lange Rede kurzer Sinn! <<<

 

Tendenziell sind fast alle Carbon Bauteile mit Hilfe des Materialgutachtens über eine Einzelabnahme eintragbar. Die Frage ist, wie hartnäckig man bei der Eintragung ist und welcher TÜV-Prüfer kontaktiert wird.

Da die Verantwortung beim Prüfer selbst liegt und dieser von der Qualitätssicherung überwacht wird, ist es ratsam, zu einem technischen Prüfingenieur (TT-Prüfer, TÜV, Dekra) oder einem Tuner mit angeschlossenem TÜV zu fahren und eben nicht zu einer normalen TÜV bzw. ATU-Prüfstelle! Technische Prüfingenieure bzw. TÜV-Prüfer, welche täglich in der Tuning-Branche arbeiten, sind mit der Materie bestens vertraut und haben oftmals eher das nötige Fingerspitzengefühl, wenn es um die Eintragung der Komponenten geht.

 

>>> Konsequenz! <<<

Die meisten unserer Produkte sind bei uns (durch unsere Partnerwerkstatt „Drive and Style“) abnehmbar. Dort kommt einmal in der Woche ein TÜV-Prüfer, welcher in Absprache mit euch eine Eintragung per Einzelabnahme ermöglicht.

Für alle Kunden, die weit entfernt wohnen und nicht bei uns in Dortmund vorbeischauen können, gilt der Rat:

Sprecht mit verschiedenen TÜV-Prüfern und fragt anhand der Bilder des Artikels und anhand des Materialgutachtens nach, ob eine Eintragung möglich ist. Sollte der Prüfer dies – aus welchen Gründen auch immer – verneinen, ruft den nächsten TÜV-Prüfer an!

 

Beste Grüße,

Jannis

 

 

 

7 Antworten

  1. Was kostet eine einzelabnahme für eine Heckschürze..fahrzeug Opel Vectra b

    • Das ist im Endeffekt abhängig von dem TÜV-Prüfer. Es könnte lohnenswert sein, sich verschiedene Angebote einzuholen!

  2. Wie sieht es denn jetz mit einen Bauteil (Heckspoiler) aus Vollcarbon aus, gibt es da jetzt schon ein Gutachten ?

    • Hallo Tobias,

      wir haben ein Materialgutachten für Vollcarbon Teile. Woran hast du Interesse?

      Beste Grüße,
      Jannis

  3. Hallo,
    haben sie den Gutachten für ein Bmw E92 Motorhaube aus Vollcarbon. Ist die selbe Haube wie auf dem M3 Bildbeispiel.
    mfg

    • Hallo Jonny,

      wir haben für die Vollcarbon Haube ein Materialgutachten. Damit ist theoretisch eine Einzelabnahme möglich. Am besten informierst du dich vor dem Kauf bei dem TÜV-Prüfer deines Vertrauens!

      Beste Grüße,
      Jannis

Hinterlasse einen Kommentar