Besuch beim Technical Center von Bilstein

Hallo zusammen,

einige von euch haben vielleicht mitbekommen, dass wir vor einigen Wochen das Technical Center von Bilstein in Ennepetal besucht haben. Nicht ganz uneigennützig haben wir uns von den Experten vor Ort gleich die Dämpfer des B12 Sportline Kits in den Golf 7 GTI einbauen lassen.

Da das für uns eine neue Erfahrung war und der Besuch insgesamt sehr interessant war, möchte ich euch einige meiner Eindrücke mitteilen. Schon im Vorfeld haben wir das Serienfahrwerk des GTI um die 50mm Federn von Eibach ergänzt. Hintergrund war schlicht und ergreifend das Aussehen. Der Golf fuhr sich ein wenig dynamischer und machte optisch direkt einen deutlich besseren Eindruck.

Dazu kamen jetzt die passenden Dämpfer von Bilstein, die in Kombination mit den Eibach Federn das Bilstein B12 Sportline Fahrwerk ergeben.

 

Bilstein Besichtigung 1
Bilstein Besichtigung 1

 

Auf dem folgenden Bild sieht man gut das Serienfederbein mit bereits eingebauten Eibach Federn (vorne) und die neuen Bilstein Dämpfer hinten:

Bilstein Besichtigung 2
Bilstein Besichtigung 2

 

Bilstein Besichtigung 3
Bilstein Besichtigung 3

 

So sieht das Ganze eingebaut an der Vorderachse aus:

Bilstein Besichtigung 4
Bilstein Besichtigung 4

 

Hier noch einige Bilder vom Endzustand an der Hinterachse:

 

 

Nachdem die Dämpfer inklusive Federn in absoluter Rekordzeit eingebaut wurden ging es auf Probefahrt, um das Fahrwerk einige Kilometer einzufahren bevor es letztlich eingestellt wird. Diese sehr sportliche Probefahrt führte uns unter Aufsicht des Vertriebsleiters durch die Wälder des beschaulichen Ennepetals. Anschließend konnten sich die Fachmänner an die Feineinstellung des Fahrwerks begeben, da dieses 20 Minuten lang auf schlechter Straße gut durchgerüttelt wurde…

Bilstein Besichtigung 7
Bilstein Besichtigung 7

 

Schon auf der Rückfahrt nach Dortmund wurde deutlich, dass der Wagen deutlich sportlicher auf der Straße liegt. Dennoch ist der Federkomfort gerade bei schlechten Straßenverhältnissen besser als es beim Serienfahrwerk der Fall war. An der Höhe des GTI’s hat sich nichts mehr getan, da er schon durch die 50mm Eibach Federn einen deutlichen Sprung Richtung Boden gemacht hat.

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei dem gesamten Team von Bilstein für die außerordentliche Gastfreundschaft bedanken. Wir sehen uns wieder!

 

Beste Grüße,

Jannis

 

Hinterlasse einen Kommentar